Schützenfestival 2017 (16.-18.06.2017)

Vom 16.-18. Juni 2017 war es in Marcardsmoor wieder soweit. Die Schützen feierten ihr drittes Schützenfestival Midsummar. Das Festwochenende wurde am Freitag mit einem Eröffnungsumzug durch das Dorf, einem Fassbieranstich von Jens-Peter Grohn, dem stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Wiesmoor, und dem Schieß- und Dartturnier eröffnet. Das Turnier war wie in den Jahren zuvor ein großer Erfolg und brachte den teilnehmenden Teams viel Spaß. Weiter ging es mit einer Zelt-Disco von DJ Stevy. Es wurde bis tief in die Nacht getanzt und gefeiert.

Am Samstagnachmittag folgte das Königsschießen. Neuer Schützenkönig wurde Andree Plaszyk. Er setzte sich knapp gegen Ralf Plaszyk mit einem Ring Vorsprung durch. Seine Ehefrau Daniela Plaszyk sicherte sich die Krone bei den Damen. Ihre Adjutantin wurde Jessica Ihnen. Kinderkönigin in diesem Jahr wurde Marie Hardy, gefolgt von Ihrer ersten Adjutantin Larissa Martens und dem zweiten Adjutanten Pascal Kruse. Feuerwehrkönig wurde Ortsbrandmeister Tobias Reinbacher, sein Adjutant ist Stephan Brunen.

Nach der Proklamation standen diverse Ehrungen auf dem Programm. Heide Janssen und Theo Schrage blicken auf eine 40-jährige Mitgliedschaft zurück. Georg Wilke ist bereits seit 50 Jahren und Heinz Janssen seit 60 Jahren unter den Schützen. Hartmut Ideus und Matthias Rahmann (beide Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Marcardsmoor) wurden für besondere Verdienste für die alljährliche Organisation der Straßenabsicherung geehrt. Laureen Kruse wurde für Ihre sportlichen Verdienste geehrt, da sie sich bei den diesjährigen Landesmeisterschaften Ihren ersten großen Erfolg sichern konnte, den Vizelandesmeistertitel mit dem Lichtpunktgewehr bei den weiblichen Schüler C.

Am Samstagabend fand der Auftritt der Helmut Bengen Tanz- und Partyband statt. Die Gäste ließen es sich nicht nehmen, ausgelassen eine tolle Party zu feiern.

Am Sonntagnachmittag fand der große Schützenumzug bei schönstem Sonnenschein durch das geschmückte Dorf statt. Ca. 500 Schützen und drei Spielmannszüge waren mit dabei. Nach dem Umzug kam das Festzelt sprichwörtlich an seine Grenzen, denn dieses war zur Freude der Schützen proppenvoll. Die Spielmannszüge Marx, Blomberg und Middels brachten mit Ihrem Konzert die Masse zum Brodeln. Anschließend wurde für die Kinder noch die Kinder-Disco mit Animation unter der Leitung von Erika Saathoff und Hinrich Hüls durchgeführt. Die Kinder waren begeistert! Zum Abschluss wurden Süßigkeiten an die Kinder verteilt. 

Ein Höhepunkt des Sonntagabends waren die Ehrungen für weitere vier Vereinsmitglieder. Alfred Fleßner, Georg Marken, Sandra Kunst und Sven Budde wurden durch den Präsidenten des Ostfriesischen Schützenbundes Detlef Temmen unter großem Beifall der Anwesenden für ihre Verdienste um das Schützenwesen und den Schießsport geehrt. Der gelungene Auftritt der Moorchaoten hat sicherlich dazu beigetragen, dass auch an diesem Abend das Festzelt sehr gut besucht war. Seit nunmehr zehn Jahren bereichert diese Truppe unter Führung von Erika Saathoff das Schützenfest. Hierfür erhielten sie aus den Händen der Vorsitzenden Sandra Kunst eine kleine Aufmerksamkeit.

Die Kaiserpokale wurden von Theda Lienemann und Johann Dirks errungen. Der Nichtschützenpokal ging an den Skatclub Upschört. Auch wurden noch die Gewinnnummern der Tombola gezogen, diese können auf der Homepage des Vereins eingesehen werden. Die Gewinne können noch bis zum 20. Juli jeweils donnerstags von 19 bis 21 Uhr im Vereinsheim abgeholt werden.